Herr Milan Simùnek aus Prag
Aufenthalt Juli 2013 im Agriturismo Palazzo:

... ich habe am Freitag 12.7.2013 gemeinsam mit meinem Bruder in Ihrem Hause übernachtet. Wir sind jetzt schon wieder in Ordnung nach Hause gekommen.
Wir waren bei Ihnen sehr zufrieden und haben unseren kurzen Aufenthalt wirklich genossen.
Wir möchten uns bei Ihnen und Ihrer Mutter für Ihre Gastfreundschaft herzlich bedanken! Die ganze Weinregion ist wunderschön und wir freuen uns, dass wir mal bei Ihnen wieder vorbeikommen!
Mit vielen Grüßen aus Prag
Milan Simùnek

Herr Andreas Finkel aus Dreieich (DE)
Aufenthalt Juni 2013 im Agriturismo Palazzo:

...Wir sind jetzt schon über einen Monat wieder aus dem Urlaub zurück und ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für Ihre Unterstützung bei der Auswahl der Ferienwohnung bedanken.
Die Transfer Übernachtungsmöglichkeit im Agriturismo Palazzo hat uns gut gefallen. Durch die kurze Fahrt von der Autobahn bzw. zum Gardasee hat das eine perfekte Lage.
Herzliche Grüße
Andreas Finkel

Frau Laila Elsner aus (DE)
Aufenthalt März 2012 im Agriturismo Palazzo:

Wir möchten uns nochmal herzlichst für die Gastfreundschaft bedanken. wir hatten superschöne tage und Cristinas Mutter war ausserordentlich zu vorkommend und hat uns mehr als herzlich empfangen und durch die tage geleitet! wir kommen auf jedenfall wieder!
viele grüße
laila elsner

Herr Jan Stegemann aus Bremen (DE)
Aufenthalt September 2011 im Agriturismo Palazzo:

... Die Zwischenübernachtung in dem Agriturismo Palazzo hat uns sehr gut gefallen. Das Haus und die Zimmer sind sehr schön und die Lage direkt an dem hauseigenen Weinfeld ist eine wirklich schöne Einstimmung auf den Urlaub. Wir sind sehr freundlich aufgenommen worden und haben unsere Fahrt nach einem ausgezeichneten Frühstück erholt fortgesetzt.
Wir würden jederzeit wieder hier übernachten, für eine Zwischenübernachtung aber auch für einen längeren Aufenthalt können wir diesen Agriturismo nur wärmstens empfehlen....
Beste Grüße,
Jan Stegemann

Fam. Bodo und Christiane Franz aus Solingen (DE)
Aufenthalt Juni 2011 im Agriturismo Palazzo:

Auf dem Weg nach Umbrien machten wir für 3 Nächte Zwischenstopp im Agriturismo Palazzo.
Dort wurden wir von Cristinas Eltern nach einer langen Fahrt (11 Stunden) sehr herzlich aufgenommen und mit einem köstlichen Tropfen aus der eigenen Weinkellerei begrüßt.
Der Gutshof stammt aus dem 15. Jh. und wurde von seinen Besitzern liebevoll und aufwendig renoviert. Unser Hotelzimmer war freundlich und modern und das Bad sehr geschmackvoll gekachelt.
Aus dem Fenster blickte man auf einen großzügigen, hübsch gepflasterten Innenhof mit seitlichen Arkaden.
Hier haben wir an einem Abend von Cristinas Mutter zubereitete Pasta und Salat genossen, begleitet von einem guten hauseigenen Tröpfchen. Ob Chardonnay, Pinot Grigio oder Merlot, weiß oder rot, wir waren begeistert und haben uns natürlich auch mit genügend Nachschub für zu Hause eingedeckt, genauso wie mit dem ausgezeichneten „extra vergine“ Olivenöl aus eigener Herstellung.

Das Hotel ist ideal, nicht nur als Zwischenstopp auf dem Weg weiter in den Süden. Es lohnt sich auch, hier gezielt einige Tage zu verbringen, um den Gardasee zu erkunden, Verona zu entdecken bzw. einfach nur „mal vom Alltag abzuschalten“.
Wir haben uns fest vorgenommen wiederzukommen und werden Euch, liebe Cristina, an Freunde und Bekannte weiterempfehlen.
Herzliche Grüße an Deine Eltern!!!
Bodo und Christiane Franz aus Solingen

Fam. Andrea, Alois und Julia aus der Schweiz (CH)
Aufenthalt Juni 2011 im Agriturismo Palazzo:

Nochmals recht herzlichen Dank für die nette Gastfreundschaft. Es hat uns sehr bei euch gefallen. Das Zimmer und das schöne Bad hat uns ebenfalls angesprochen wie das Ambiente um den Gutsbetrieb.
Wir kommen gerne wieder und empfehlen euch bei unseren Freunden und Bekannten.
Wünsche dir noch eine gute Woche und die Besten Grüsse auch an deine Eltern.
Andrea, Alois und Julia

Fam. Gill aus München (DE)
Aufenthalt August 2010 im Agriturismo Palazzo:

Vier wunderschöne, sehr abwechslungsreiche und erholsame Tage im herrlichen Veneto sind vorbei und ich möchte mich nochmals sehr gerne über dich an deine unglaublich netten Eltern wenden und ihnen ausrichten lassen:
"Es hat uns super gut auf dem Weingut gefallen und so herzlich wie von Alberto und Giselda wurden wir schon lange nicht mehr aufgenommen und bewirtet !"
Die Zeit verging viel zu schnell und die Abende bei süffigem Wein und interessanten Gesprächen verging leider viel zu schnell. Auch mit Heike und Kerstin haben wir uns noch sehr angeregt unterhalten können und Gott sei Dank konnte Kerstin den einen oder anderen Satz von Alberto übersetzen.
Ja, wir werden sicher wieder kommen, denn in Rivalta erlebt man Natur pur und kann seinen Alltagsrhythmus richtig runterfahren (entschleunigen).
Die Weine - egal ob *Chardonnay, Pinot Grigio oder Merlot* - sind sehr gelungen und können von Geschmack und Bukett her kaum noch verbessert werden. Wie sieht das der frisch gekürte Sommelier ?? Die nächsten Male kann ich blind und ohne Vorverkostung einige Flaschen mitnehmen. Leider lag das Olivenöl nicht in meinem Karton, sodaß ich es noch nicht probieren kann, aber auch hier bin ich mir sicher, dass es sehr fein, grün und fruchtig schmecken wird.

Liebe Christina, du wolltest glaube ich noch ein feedback, ob man irgend etwas im / am Agriturismo noch verbessern könne ?
Das ist sehr schwierig, denn ist stimmt ja eigentlich alles !
Evtl. könnte man beim Frühstück die biologisch betonte Ausrichtung des Hauses konsequenter verfolgen, indem man neben oder anstatt dem (Weißbrot) Baguette ein dunkles, würziges Bauerbrot anbietet. Vielleicht kann man ja einen Bäcker für diese Herstellung gewinnen und dann auf der Homepage für die biologsch-natürliche Ausrichtung des Agriturismo werben ? Die Erdbeermarmelade (von dir?) war der Hammer - so frisch und so fruchtig !! Vielleicht noch eine weitere zur Auswahl und etwas Honig ?
Ich hoffe, dass der Alltag und der damit einhergehende Stress nicht allzu schnell unsere aufgetankten Batterien entleert und dass wir schon bald wieder sagen können:
wir fahren für ein paar Tage runter nach Rivalta di Belluno !
Dir eine erfolgreiche und gute Zeit, ganz liebe Grüße und bis bald !
Arnulf Gill

P.S. unbedingt rechtzeitig bescheid geben, wann die Kiwi-Ernte startet. Wir wollen dann nämlich sehr gerne 1-2 Kisten mitnehmen können !!

Fam. Bäßler aus Peiting (DE)
Aufenthalt September 2009 im Agriturismo Palazzo:

Wir waren in Volterra 4 und es war sehr schön. Schönes Haus, sauber und alles in Ordnung. Sehr freundliche Vermieter, mit Carla haben wir uns mit Händen und Füßen unterhalten... leider sprechen wir kein Italienisch.
Danach noch am Agriturismo Palazzo, sehr schönes Hotel, auch sehr nette Leute.
Beste Grüße
Thomas Bäßler

Fam. Gerd Weichert aus Dortmund (DE)
Aufenthalt Oktober 2008 im Agriturismo Palazzo:

Die Übernachtung am Gardasee war prima. Wir hatten ein nettes Abendessen in der Pizzeria im Ort.
Das Appartement in Gaiole ist wirklich wunderschön! Hier könnten wir es länger aushalten! Kann ich nur empfehlen.
Schönen Gruß aus der Toskana
Gerd Weichert

Armin Kluemper aus Pfronten Ried (DE)
Aufenthalt Juni 2008 im Agriturismo Palazzo:

Alles bestens, wir waren sehr zufrieden.
Mit freundlichen Grüßen
Armin Klümper

Fam. Christine P. aus München(DE)
Aufenthalt September 2008 im Agriturismo Palazzo:

Nachdem wir nun wieder in München sind, wollten wir Ihnen gleich mitteilen, wie gut es uns im Agriturismo Palazzo gefallen hat !!
Wir sind von Ihren netten Eltern so herzlich empfangen worden und haben uns unglaublich wohl gefühlt.
Wir werden mit Sicherheit wiederkommen und freuen uns schon darauf !!
Vielen Dank nochmals für Ihre Bemühungen und herzliche Grüße, auch an Ihre Eltern
Christine Pasdera & Thies Vollbehr

Fam. Dorfegger aus Graz (A)
Aufenthalt Juli 2008 im Agriturismo Palazzo:

Wir waren letzte Woche in Orciatico und eine Nacht am Gardasee und waren von beiden Quartieren sehr begeistert. Der Urlaub in der Toskana war herrlich und es hat alles bestens geklappt. Die Gastgeber-Familie war sehr gastfreundlich und die Anlage sehr ruhig und schön.
Vielen Dank für die Vermittlung.
Lg Astrid Dorfegger

Fam. Burstika aus Großpösna (DE)
Aufenthalt Mai 2008 im Agriturismo Palazzo:

Wie versprochen hier noch meine Einschätzung zur Zwischenstation Agriturismo Palazzo.
Das auf den ersten Blick eher nüchtern aussehende und nicht leicht zu findende kleine Hotel, entpuppte sich als ganz liebenswert geführte Unterkunft mit dem typisch italienischen Flair.
Die Besitzer hießen uns herzlich willkommen mit einem ersten sehr leckerem Aperitiv aus ihrer eigenen Herstellung. Wir fühlten uns gleich sehr wohl und familiär aufgenommen.
Der Gastgeber führte uns auch zu den Kellergewölben und zeigte uns seine Produktion (Wein, Kiwi, Wurst, Kirschen etc.) von denen wir am Abend auch einiges zum Probieren bekamen. Lecker!
Während die Frau des Hauses eigens für uns Pasta und frische Antipasti zubereitete, bezogen wir erst einmal unsere komfortabel eingerichteten, sehr gepflegten Zimmer. Besonders schön war der mit weißen Steinplatten ausgelegte Innenhof des Hotel. Unter den kleinen seitlichen Arkaden konnte man an einem alten Holztisch platznehmen und einfach nur einen Espresso oder Hauswein genießen. Da wir zur Kirschernte da waren, konnten wir uns - sehr zur Freude unserer Tochter - an den tollen Kirschen satt essen.
Die auftretenden Sprachprobleme (wir sprechen kein Italienisch und die Gastgeber kein Englisch) wurden von der Gastfreundlichkeit allemal überbrückt.
Fazit: Für einen kleinen Zwischenstopp eine prima Unterkunft.
Beste Grüße
Isabel Burstika